2012

2012 – Hofbräu München setzt neue Rekordmarke

geschichte_ 21_2012

Zum ersten Mal in der über 400-jährigen Geschichte der Brauerei wurde die 300.000 HL-Grenze überschritten. Der Ausstoß der Brauerei lag bei knapp 310.000 HL.
Das Verhältnis zwischen Export und Inlandsabsatz betrug 50:50. Mit über 50 Prozent des Absatzanteiles ist das „Hofbräu Original“ die Nummer eins im Sortiment der Brauerei.

 

geschichte_ 21_2012_2

Im Verhältnis zum Gesamtausstoß machten die hellen Biere etwa 52 Prozent des Absatzes aus, gefolgt von den Saisonspezialitäten (Hofbräu Maibock, Münchner Sommer naturtrüb, Hofbräu Oktoberfestbier, Hofbräu Festbier) mit 23 Prozent, den Weißbieren (Münchner Weisse und Hofbräu Schwarze Weisse) mit 20 Prozent und dem Hofbräu Dunkel mit etwa fünf Prozent.