2007

2007 – 400 Jahre Hofbräuhaus

geschichte_ 21_2007_01

Zum 400-jährigen Geburtstag überreichte der bayerische Staatsminister der Finanzen, Prof. Dr. Kurt Faltlhauser symbolisch die Figurine des Braugehilfen Julius, die bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges auf dem Nordgiebel des berühmten Hofbräuhaus-Erkers stand.
2008 wird sie, nach 60 Jahren, wieder an Ihren alten Platz zurückkehren.

(1607 verlegte der bayerische Herzog Maximilian I. die florierende Weißbier-Brauerei vom Alten Hof an die neue Sudstätte am Platzl, wo bis 1896 Bier gebraut wurde.
1897 wurde das Hofbräuhaus am Platzl komplett umgebaut und so wie wir es heute noch kennen, als Gaststätte wieder eröffnet.)

 

 

Zum 400-jährigen Geburtstag überreicht der bayerische Staatsminister der Finanzen, Prof. Dr. Kurt Faltlhauser symbolisch die Figurine des Braugehilfen Julius.
Zum 400-jährigen Geburtstag überreicht der bayerische Staatsminister der Finanzen, Prof. Dr. Kurt Faltlhauser symbolisch die Figurine des Braugehilfen Julius.