1995

1995 – Erweiterung

Spezialkräne bauen die vier neuen Tanks ein.
Spezialkräne bauen die vier neuen Tanks ein.

Um die steigende Nachfrage im In- und Ausland befriedigen zu können, muss die Brauerei bereits sieben Jahre nach ihrer Erbauung erweitert werden: Zu den 51 bereits bestehenden Lagertanks kommen im August 1995 vier neue mit einer Gesamtkapazität von 6.720 Hektolitern dazu. Damit hat Hofbräu München sein gesamtes Tankvolumen auf einen Schlag um 15,7% gesteigert.

 

 

1995 – Gasthausbrauerei in Hongkong

HB-Sudkessel in Hongkong
HB-Sudkessel in Hongkong

In Hongkong entstand ein Hofbräuhaus im Franchise-System mit einer eigenständigen, von Hofbräu München ständig überwachten Gasthausbrauerei, in der HB-Bier nach Original-Rezepturen gebraut wird. Dieses Vertragssystem liefert den örtlichen Betreibern das Know-How, das sich Hofbräu München in über 400 Jahren Brauereierfahrung aneignen konnte.