Hofbräu Schwarze Weisse

Feinhefig, samtig – die sanfte Form der Erfrischung

hofbraeu_schwarze_weisse

Eigentlich haben wir das Hofbräuhaus am Platzl dem Weißbier zu verdanken. Bereits kurz nach seiner Gründung im Jahre 1589 fand das Weißbier so einen großen Absatz, dass die Herzogliche Weißbierbrauerei 1607 an das Platzl in das so genannte „Weiße Hofbräuhaus“ zog – genau an die Stelle, an der das Hofbräuhaus noch heute steht.

Wer beim Weißbier den sanften aromatischen Geschmack bevorzugt, der wird mit der obergärigen „Hofbräu Schwarze Weisse“ die richtige Wahl treffen. Das dunkle Weißbier mit einem Alkoholgehalt von 5,1% Vol. hat eine bernsteindunkle Farbe, cremefarbenen Schaum und ein harmonisch malz­duftiges Bukett. Sein Geschmack ist karamellartig, aromatisch, sanft erfrischend und mit einem samtig-weichen Ausklang. Die sanfte Form der Erfrischung!

» Speiseempfehlung: Wurst und Käse, Bratengerichte, Haxen, Gulasch und Süßspeisen